Montag, 18. Oktober 2010

My Blue is Green

Zum Vergrößern anklicken!

Bei diesem Pulswärmer habe ich mich zum ersten Mal so richtig ausgetobt. Ich legte mir ein paar schöne Farben zurecht, es sind zwei Petroltöne (hell und dunkel) und zwei Blautöne (hell und dunkel). Dann suchte ich mir aus den Lochkarten zwei recht neutrale Muster heraus, ein Pünktchenmuster, das man kaum erkennt, denn das helle Blau und das helle Petrol am oberen Rand der Stulpe kontrastieren nur wenig. Das andere neutrale Muster verläuft als Bordüre am oberen und unteren Rand mit jeweils leicht abgewandelter Farbkombination. Für den Hauptteil der Stulpe wählte ich ein markanteres Muster mit 30 Reihen Mustersatz.

Den Beginn dieses Strickstücks gestaltete ich als Rollrändchen, am unteren Ende befindet sich ein von Hand angestrickter Mäusezäckchenrand, für den ich in einer Reihe zunächst jede zweite und dritte Masche zusammenstrickte, dann zwei Reihen glatt rechts strickte, bevor ich die Lochreihe (*2M re zus.str., 1 Umschlag, wdh ab *) strickte. Es folgte eine Rückreihe linker Maschen (auch aus den Umschlägen), dann noch zwei Reihen glatt rechts, dann habe ich abgekettelt und den Abschluss umgeschlagen, so dass die Zäckchen erscheinen. So habe ich dann den Rand hinten angenäht.

1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Ulrike,
    als erster Leser wünsche ich dir viel Spaß mit der Maschine und uns Lesern noch viele schöne Stricksachen zum Anschauen und Bewundern.

    Viele Grüße, Silke

    AntwortenLöschen